SD-1 1:2

SD-1 1:2

Beitragvon Carsten » Sa 13. Feb 2010, 21:27

Hallo,
die erste fliegende SD-1 in Deutschland wird wohl ein Modell im Maßstab 1:2 sein.
Ein Fliegerkamerad, der bisher nur vom Boden gesteuert hat, arbeitet an einem Modell bis er den
UL-Schein hat und dann richtig groß bauen will. Der Rumpf ist schon gut vorangeschritten.
Soll 60 ccm und 5 PS bekommen und bis zu 25 kg wiegen.
Demnächst Foto.

Carsten
Carsten
Moderator
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 7. Jul 2009, 13:56

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Carsten » Mo 15. Feb 2010, 21:24

Bild
Carsten
Moderator
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 7. Jul 2009, 13:56

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Flachstelle » Mo 15. Feb 2010, 23:45

Das finde ich eine sehr gute Idee!

Wenn ich mir den SD-1 so ansehe, würde ich gern einmal wissen, wie sich das Flugzeug überhaupt verhält.

Wie ist das Stallverhalten, und wie kündigt es sich an, wenn überhaupt? Wie trudelresistent ist der Flieger?

Anhand der kleinen Massen und der kurzen Hebelarme könnte man ein hibbeliges Ansprechen auf Ruderausschläge annehmen. Was sagt Herr Spacek zu den Ruderwirksamkeiten, bzw. Ruderabstimmungen?

Die angegebenen Flugleistungen sind für so ein Leichtgewicht ja nicht zu verachten. Geht das evtl. auf Kosten des Handlings? Ist der Flügel eigentlich in irgendeiner Form geschränkt?

Bei einem maßstabsgetreuen Modell könnte man das Flugverhalten gut in Erfahrung bringen.

Viele Grüße vom Niederrhein von

Lars
Flachstelle
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:35

Re: SD-1 1:2

Beitragvon hersa » Sa 20. Feb 2010, 12:48

Liebe SD-1-Gemeinde,

ich habe mich auch in dieses Flugzeug verliebt, fange aber erst dieses Jahr mit dem UL-Schein an. Da ich von Haus aus Modellflieger bin, baue ich das Flugezeug erst einmal als Modell im Maßstab 1:2. Damit möchte ich einige Versuche machen wie die Flugeigenschaften sind. Ich habe das Modell aus einer 3-Seiten-Ansicht von H. Spacek vergrößert. Es soll mal mit einem Motor ab 60 ccm (evtl. Boxer 80 ccm) motorisiert werden. Carsten hat ja schon ein Bild von mir eingestellt. Mittlerweile habe ich auch die Flächen rohbaufertig, daher hier einige Fotos. Ich hoffe, dass ich das Modell noch in diesem Jahr in die Luft bekomme. Ich werde dann vor mir hören lassen.

Beste Grüße
Hermann
Dateianhänge
DSCI0608.JPG
DSCI0608.JPG (930.83 KiB) 23587-mal betrachtet
DSCI0604.JPG
DSCI0604.JPG (871.69 KiB) 23587-mal betrachtet
hersa
 
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Jan 2010, 20:24

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Flachstelle » So 21. Feb 2010, 11:06

Hallo Herrmann,

sehr saubere Arbeit...respekt!

Das Bild von dem Rumpf kann ich wohl sehen, auf Deinen anderen Bildern sehe ich aber gar keine Flügel...nur die Einrichtung Deiner Werft.

Oder mache ich da was falsch?
Flachstelle
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:35

Re: SD-1 1:2

Beitragvon hersa » Di 23. Feb 2010, 21:14

Hallo Lars
ich weiß die Bilder sind groß irgendwas hab ich da falsch gemacht.
Du mußt auf das Bild klicken dann runter ziehen.Der Flügel ist meines wissens übrigens nicht geschränkt.Das Profiel ist ein Ripplett GA37U und gestrakt auf A315.
Gruß Hermann
hersa
 
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Jan 2010, 20:24

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Henning » Mi 24. Feb 2010, 13:26

Ich habe die Bilder mal verkleinert.
Zum maximieren einfach auf das Bild klicken.
Dateianhänge
2.jpg
2.jpg (167.59 KiB) 23510-mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (171.1 KiB) 23510-mal betrachtet
Henning
Administrator
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Jul 2009, 13:51

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Stephan » Di 3. Feb 2015, 07:00

Web1.jpg


Man braucht ja Beschäftigung bis der Frühling kommt. Ist allerdings nur im Maßstab 1:2,5 und auch noch viel Arbeit.

Gruß
Stephan
Stephan
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 15:39

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Christian » Di 3. Feb 2015, 10:59

Hallo Stephan,
die SD-1 als Großmodel finde ich echt gut!
Dann können wir auch mal das Trudelverhalten erproben :P
Grüße
Christian
Christian
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 10. Aug 2011, 10:47

Re: SD-1 1:2

Beitragvon Stephan » Di 3. Feb 2015, 14:01

Das Profil habe ich vom Original übernommen, allerdings wird die Flächenbelastung hoffentlich deutlich geringer ausfallen. Ob man da noch Erkenntnisse übertragen kann?
Es gibt übrigens schon ein 1:2,5 Modell von einem SD1 Piloten und das fliegt auch schon.

Gruß
Stephan
Stephan
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 15:39


Zurück zu SD-1 Modell 1:2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron