Motorenfrage

Re: Motorenfrage

Beitragvon BeMa » Mo 15. Mär 2010, 09:52

Hallo Lars,

ich mache ab und zu im Sommer auch temp. Messungen am Mottor. Bis jetzt ist bei meinem 3W immer alles im Grünen Bereich gewesen. Meiner Meinung nach dürfte es auch bei mehreren Std keine Probleme geben.
Ich habe gestern mal ein wenig Googlespiele gemacht und bin auf einen schönen bekannten gestoßen. Leider kann ich über den Preis noch nichts sagen aber heir mal der Link: http://www.limflug.de/index.php?page=pr ... 0E&lang=de

Grüße
Bene
BeMa
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 11. Mär 2010, 19:56

Re: Motorenfrage

Beitragvon BeMa » Mo 15. Mär 2010, 10:09

Der oben genannte Motor hat sich bereits erledigt:

Motor ( Nackt ) knapp 10000€
+ Anlasser
+ Zündund
+ Generator

ohne mich lol

Grüße

Bene
BeMa
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 11. Mär 2010, 19:56

Re: Motorenfrage

Beitragvon Manuel » Mo 15. Mär 2010, 12:53

Mahlzeit,

ich hab heute was über die Wankelmotoren rausgefunden,
wäre auch ne schöne Sache.
Preis so um die 4000 €
ca. 40 Ps (294 ccm)
Gewicht: ca 22 Kg komplett
Firma Rotron, wird bereits in Gleitschirmen in England verwendet.
einfach mal nachgooglen:

aixro oder Rotron

bis dann....

manu
Manuel
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 10:20

Re: Motorenfrage

Beitragvon Flachstelle » Mo 15. Mär 2010, 16:12

Moin zusammen ,

dann lieber die 3W-Aggregate.

Die Motoren, die in Frage kommen haben sogar Doppelzündung...ein nicht unerheblicher Sicherheitsaspekt.
Flachstelle
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:35

Re: Motorenfrage

Beitragvon Schroederin » Do 1. Apr 2010, 14:06

Hallo Flieger,
wie unter "Allgemeines" beschrieben, habe ich noch einen Briggs&Straton Motor (NST 650) 34 PS
abzugeben.
Seht einfach mal unter der Rubrik " Allgemeines" nach.
Gruss
Manfred
Schroederin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Jan 2010, 15:10

Re: Motorenfrage

Beitragvon Flachstelle » Do 8. Apr 2010, 09:10

Hallo Manfred,

ist das eine getunte Version des Vanguard? Oder wie kommt die erhöhte Leistung zustande?

An was für einem Projekt arbeitest Du denn?

Viele Grüße vom Niederrhein von

Lars
Flachstelle
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:35

Re: Motorenfrage

Beitragvon Schroederin » Do 8. Apr 2010, 19:56

Hi,
der Vangard wurde von Norbert Schwarze getunt. Auf seiner Homepage kann man ein Bild und die
Daten ersehen.
Mein Projekt ist ein Hummelbird.
Habe mit dem Propphersteller Helix gesprochen-sie schicken mir ein anderes Proppprofil,damit ich vielleicht
doch noch die benötigten 80 km/h erreichen kann.
Gruss
Manfred
Schroederin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Jan 2010, 15:10

Re: Motorenfrage

Beitragvon JuergenA » Do 15. Apr 2010, 07:49

Hallo zusammen,
fuer mich ist der B&S erste Wahl: Einfach, billig, erprobt, toller sound(s. Orginalvideo) und mit etwas Phantasie, kann man auch eine wunderschoene Cowling um den Motor bauen. Als Anregung dafuer hab ich mal ein etwas aelteres Bildchen angehaengt.
Noch ein Tip: habt ihr es schon mal mit den Ed Sterba Propellern versucht? Ich hab positive Erfahrungen damit gemacht.
Gruesse
Juergen
Dateianhänge
Curtiss_Racer.jpg
Curtiss_Racer.jpg (100.04 KiB) 20497-mal betrachtet
JuergenA
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 15:01

Re: Motorenfrage

Beitragvon Schroederin » Mi 21. Apr 2010, 08:30

Hallo,
für mich ist der B&S Motor auch der Beste. Aber leider für mein Projekt zu schwach.
Trotz guter Unterstützung seitens der Fa. Helix konnte ich meinen Flieger (Hummelbird)
nicht in die Luft bekommen. Brauche mehr PS.
Wer von euch am Kauf dieses Motors interessiert ist, möge sich bei mir melden.
Es ist der B&S NST 650 von Norbert Schwarze.
Würde diesen Motor mit Elektrostarter,Auspuff, und Propp komplett für einen
guten Preis (Vhs) abgeben.
Gruss
Manfred
Schroederin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Jan 2010, 15:10

Re: Motorenfrage

Beitragvon Flachstelle » Fr 23. Apr 2010, 21:05

Hallo Jürgen,

auf Deinem Bild hast Du Dich ja richtig gut gehalten...alle Achtung! :lol:

Der fette Motor in dem Rennflieger ist nur flüssiggekühlt, da müssten dann für den Briggs noch Kühlöffnungen rein. Aber das kriegt man bestimmt auch hin.

Viele Grüße vom Niederrhein von

Lars
Flachstelle
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:35

VorherigeNächste

Zurück zu Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron